Therapie

Innere Medizin

Wir sind spezialisiert auf die Innere Medizin für Klein- und Heimtiere und auf die Behandlung von Erkrankungen, die den Körper betreffen, einschließlich Augen, Nerven, Nieren und Harnwege, Leber, Bauchspeicheldrüse, Magen-Darm-Trakt, endokrine Drüsen, Lunge, Herz, obere Atemwege und Bewegungsapparates, sowie auf infektiösen und immunmediierte Krankheiten.

Unsere Stärken 

  • Wir nehmen uns Zeit und informieren Sie gründlich über die Ergebnisse von unseren Untersuchungen, über die mögliche Ursachen und die Zusammenhänge der Erkrankung.
  • Wir erläutern Ihnen die Behandlungsoptionen. Dabei sind immer unsere erster Priorität die gute Lebensqualität ihres Tieres und Ihre Wünsche.

Sonderleistung Dermatologie, Allergologie 

  • Wir bieten Hautabklärungen an für die Diagnostik, Behandlung und Beratung bei Allergien, akuten oder dauerhaften Haut- und Ohrenerkrankungen bei Hunden, Katzen und Nagetiere.
Tierarzt in Rommerskirchen - Innere Medizin
Tierarzt in Rommerskirchen - Stationäre Behandlung für kleinere Tiere

Stationäre Versorgung

Im Falle von komplizierten Behandlungen, die eine alltägliche Überwachung benötigen, haben wir die Möglichkeit unsere Patienten in den Krankenstation liebevoll zu betreuen. Eine stationäre Aufenthalt bieten wir: 

  • Bei tägliche Infusionstherapien 
  • Bei herzwurmerkrankte Tieren 
  • Katzen und Hunde mit besonderen inneren Erkrankungen, wie z.B. Bauchspeicheldrüseentzündungen, Nierenversagen, Diabetes Mellitus 
  • Bei Kaninchen Tympanie und Inappetenz 
  • Postoperative Phase als Aufwachraum
  • Orthopädische Probleme 

Bei sehr großen Hunden versuchen wir, die Betreuung ambulant von zu Hause aus zu ermöglich. In Fällen, in denen Patienten 24 Stunden Intensiv-Betreuung brauchen, arbeiten wir mit Tierkliniken und Kleintierpraxen in der Region zusammen, um eine optimale Versorgung der Tiere zu gewährleisten. 

Dermatologie und Allergologie

Die Dermatologie ist die Heilkunde über Hauterkrankungen. Die Allergologie ist die medizinische Fachrichtung, die sich mit Allergien beschäftigt. Die Haut ist das größte Organ des Körpers und hat viele wichtige Funktionen. Auch Ohrenprobleme gehören teils zu Hauterkrankungen.

Hautprobleme kommen sehr häufig vor. Eines der häufigsten Symptomen bei Tieren ist Juckreiz. Die Haut reagiert mit verschiedenen Veränderungen wie Stippen, Pusteln, Schuppen, Krusten und oft entdecken wir eine oder mehrere kahle Stellen, die uns Sorgen machen. Dass Tiere ihre Pfoten lecken oder den Kopf schütteln kommt auch oft vor. Die Haut ist der Spiegel der Seele und da die Stimme fehlt, helfen wir den Tieren mit der individuellen Diagnostik all dieser Symptome.

Wir bieten: 

  • Abklärung von Hautinfektionen
  • Abklärung und Beratung bei Allergien 
  • Diagnose und Beratung bei Futtermittelallergien 
  • Diagnose und Hilfe bei einfachen, aber auch bei dauerhafte und sehr komplizierte Ohrenerkrankungen 
  • Abklärung bei Infektionen und Juckreiz der Analdrüse 
  • Untersuchung und Diagnose und Behandlung von Hauttumoren und Mammatumoren (Gesäugetumoren)
  • Diätberatung
Tierarzt Dermatologie und Allergologie bei Haustieren und kleinen Heimtieren
Zahnbehandlungen für Tiere - Kleintierpraxis am Gillbach in Rommerskirchen

Zahnheilkunde

Die Tierzahnheilkunde, ähnlich wie die Zahnmedizin bei Menschen, umfasst die Erkennung von Zahnerkrankungen, die Vorbeugung (Prophylaxe), Reinigung, Extraktion 
und Reparatur von Zähnen.  

Genauso wie bei Menschen ist eine regelmäßige Zahnprophylaxe Grundlage nicht nur für gesunde Zähne, sondern auch für einen gesunden Körper. Zahlreiche Studien haben ergeben, dass viele Organsysteme unter erkrankten Zähne leiden und damit die gute Lebensqualität unserer Tiere beeinträchtigt wird. 

Trotz alle Vorsorge können, unter prädisponierende Faktoren und zahlreichen Ursache, verschiedene Zahnerkrankungen auftreten. 

Zahnbelag, Zahnstein, gebliebene Milchzähne (doppelte Zähne), Zahnfrakturen, Heimtier-Malokklusion, Parodontitis und Parodontose, Zysten oder Tumore in der Maulhölle sind nur einige Beispiele von Problemen die unsere kleinen Vierbeiner entwickeln können. 

Wir versichern Ihnen, dass bei eine Zahnprophylaxe oder eine Zahnoperation Ihr Tier bei uns in sehr guten Hände ist. Anders als bei uns Menschen, brauchen Tiere eine tiefe Sedation und oft Narkose, um den Stress, unnötige Verletzungen und Schmerzen bei einer Zahnbehandlung zu vermeiden. Eine adäquate Anästhesie sichert so die gründliche und effektive Zahnbehandlung. Die angewendete Narkose ist mit geringgradige Risiken verbunden und sicherer als eine Behandlung ohne Narkose. Eine Risikoeinstufung vor einer Behandlung bzw. Operation, die Inhalationsnarkose und ein vollständiges Narkose-Monitoring erlauben es unsere Praxis, Ihnen Zahnnarkosen mit einem hohen Maß an Sicherheit zu bieten.  

Chirurgie

Wir sind auf die Diagnostik und Chirurgie von Weichteil-Erkrankungen spezialisert. Unser Spektrum in der Kleintierchirurgie reicht von kleinen Routineoperationen bis hin zu komplexen Notoperationen. 

Vor eine Operation wird immer von uns eine gründliche Untersuchung durchgeführt, um das Narkoserisiko einzuschätzen. Das Anästhesierisiko kann unter Bezugnahme auf die sogenannte ASA Klassifizierungen richtig eingeschätzt werden. Der Gesundheitszustand, das Alter, die Dauer und Komplexität der Operation sind sehr wichtige Faktoren. Anästhesierisiken und Operationsmethoden werden immer mit Ihnen besprochen und alle Fragen abgeklärt.  

Fast alle chirurgischen Eingriffe werden unter Inhalationsanästhesie durchgeführt. Die Überwachung des narkotisierten Tieres wird durch Kapnographie, Elektrokardiographie (EKG), Pulsoxymetrie, Blutdruckmessung, Blutchemie und Temperaturkontrolle durchgeführt. Je nach Komplexität werden einige oder mehrere Geräte angeschlossen.  

Nach der Operation werden unsere Tiere in unserem Aufwachraum gebracht und von uns beobachtet. Für unsere Heimtiere besitzen wir einen speziellen Aufwachraum (Vetario Intensive Care) und damit verhindern wir einige postoperative Komplikationen, wie z.B. Hypothermie, die bei Heimtieren häufig auftritt. 

Unser Leistungsumfang beinhaltet Operationen an Weichteilgewebe (von sehr kleinen und wenig komplizierten Eingriffen wie eine Kastration, bis zu komplizierten Operationen des Bauchraums), Augenoperationen, Ohrchirurgie, Zahnsanierungen, chirurgische Eingriffe in der Maulhöhle, Hautoperationen, Tumoroperationen. 

Tierarzt Rommerskirchen - Chirurgie - Operationen - Haus und Heimtiere
Tierarztpraxis Rommerskirchen - Chirurgie - Operationen - Haus und Heimtiere

Öffnungszeiten:

Mo.- Fr.08.30 - 12.00 Uhr & 15.00  - 19.00 Uhr
Sa.09.30 - 12.30 Uhr
  • Hausbesuche nach Terminvereinbarung möglich
  • Termine auch außerhalb der Sprechstunde möglich

Liebe Tierfreunde,

bitte beachten Sie, dass wir aktuell nur eine Terminsprechstunde nach vorheriger Anmeldung anbieten.

Medikamente wie Wurmkuren oder Flohmittel können Sie aber weiterhin ohne telefonische Voranmeldung abholen.

Bitte beachten Sie auch unsere aktuellen Hinweise zur Corona-Pandemie.